Zensus 11 – Auch DU bist betroffen!

Stell dir vor, dir wird ein Fragebogen mit 46 persönlichen Fragen vorgelegt – 10 Seiten – und du MUSST den Fragebogen ausfüllen. Du darfst auch keine Frage auslassen, die Konsequenz könnte beispielsweise ein hohes Bußgeld sein. Wenn du eine der Fragen unwahr beantwortest, deine Antwort beispielsweise nicht konform ist mit einer Information, die beim Einwohnermeldeamt über dich erfasst ist, dann steht ein freundlicher Mensch vor deiner Tür um dich nochmal zu befragen. Sollte er Zweifel an deiner wahrheitsgemässen Antwort haben, darf er sogar deinen Nachbarn über deine Person befragen. Gibts nicht, denkst du? Wie falsch du doch liegst.

ZENSUS 2011 ist das Stichwort. JEDER ist davon betroffen. Auch wenn du keinen Fragebogen ausfüllen musst und niemand an deiner Tür – oder der deines Nachbarn klingelt – betroffen bist du trotzdem. Denn deine Daten werden in erster Linie, ohne dass du das merkst (oder dem widersprechen kannst), bei allen möglichen Ämtern eingesammelt. Nur ca 10% der Bevölkerung wird sich tatsächlich noch im Rahmen des Zensus äussern müssen.

Welche Daten werden denn bei den Ämtern zusammengetragen? Och, so viele sind das gar nicht…schau:

„Daten der Meldebehörden
In kommunaler Hand führen die Meldeämter ein öffentliches Personenregister, über welches zwar Adressdaten angefordert werden können, nicht jedoch im weiteren Details über persönliche Verhältnisse und/oder Geburtsdaten. Außerdem haben Sie bisher das Recht, eine Auskunftssperre einzurichten, sodass auch Ihre Adresse nicht ohne weiteres einsehbar ist.

Bei der Volkszählung sollen mehrere Datensätze, unabhängig von Ihrer Einwilligung, an das Bundesstatistikamt weitergegeben werden. Einschließlich Übermittlungssperre und der dafür angegebenen Begründung.

Namen und frühere Namen, genaue Hausanschrift mit Wohnungsstatus (Neben- oder Hauptwohnsitz) und Änderungen des Wohnungsstatus, Geburtsdatum und -ort sowie das zuständige Standesamt mit Nummer des Geburtseintrags, Geschlecht, Staatsangehörigkeiten, Familienstand, letzte Anschrift vor Zuzug in die Gemeinde und letzte Anschrift in der Gemeinde, Einzugs- und Meldedatum, ggf. Daten über Ehepartner, eingetragene Lebenspartner oder gesetzlichen Vertreter, Tag der Begründung oder Auflösung der letzten Ehe oder letzten eingetragenen Lebenspartnerschaft, Anschrift des Wohnungsgebers, Information über freiwillige Anmeldung im Melderegister, Übermittlungssperre nebst Grund der Übermittlungssperre, rechtliche Zugehörigkeit zu einer öffentlich-rechtlichen Religionsgesellschaft.
Daten der Bundesagentur für Arbeit
Die Bundeagentur für Arbeit speichert im Rahmen ihrer Aufgaben zur Erbringung von Sozialleistungen am Arbeitsmarkt sowie finanziellen Ersatzleistungen (z.B. das Arbeitslosengeld) umfangreiche Daten über Beschäftigte und Arbeitslose in Deutschland. Im Rahmen der Volkszählung soll sie die folgenden Daten an das Bundesamt für Statistik übermitteln:

Beschäftigte:
Arbeitsort (amtlicher Gemeindeschlüssel), Berufsbranche, Betriebsnummer der Arbeitsstätte, Ausbildung, ausgeübter Beruf, Status der Beschäftigten (beschäftigt oder geringfügig beschäftigt)

Arbeitslose/Arbeitssuchende:

Status (arbeitslos, nicht arbeitslos aber Arbeit suchend, nicht zu aktivieren), höchster erreichter Schulabschluss, letzte abgeschlossene Berufsausbildung

Teilnehmer/-innen an Maßnahmen zur Arbeitsförderung

Art der Maßnahme, höchster erreichter Schulabschluss, letzte abgeschlossene Berufsausbildung

Sowie von allen:

Wohnort, Postleitzahl und amtlicher Gemeindeschlüssel, Straße, Hausnummer und Anschriftenzusätze, Familienname und Vornamen, Geschlecht, Tag der Geburt.“

(Quelle: http://zensus11.de/hintergrund/gesammelte-daten/)


Für weitere Informationen empfehle ich Zensus11 oder  AK Vorrat – Jeden geht das was an!


Flattr this

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s