Mikrozensus…die Zweite!

Da ist es mir durch die Lappen gegangen. Ich wollte noch über mein weiteres Vorgehen beim Mikrozensus berichten:

Der Herr Zensusbeaufragte stand also eines schönen Nachmittags vor meiner Tür und wollte seine Fragen beantwortet haben, was ich erstmal freundlich abgelehnt hatte. Er dürfe gerne die Fragen dalassen, ich würde sie dann beantworten und den Fragebogen zurückschicken. Das war auch kein Problem, er wies mich sogar noch von alleine darauf hin, dass auf dem Briefumschlag „Antwort“ stehe und ich somit kein Porto bezahlen müsse, obwohl die Rechtslage beim Rücksenden des Zensus-Fragebogen eine andere ist.

Interessanterweise stellte sich im Gespräch noch heraus, dass meine „Erhebungseinheit“ ja schon 3 Jahre am Mikrozensus teilgenommen hat (meine Vormieterin) und wir somit nach einmaligem Ausfüllen aus dem Schneider sind. So weit, so gut. Nach meinem Mitbewohner hat er auch noch gefragt, ich hab ihm dann erstmal erklärt, dass der sich noch im Urlaub befindet und ich nicht weiß wann er zurückkehrt…“kommen Sie einfach wann anders wieder“.

Der Fragebogen also. Wobei, wenn wir ehrlich sind, „Fragebogen“ das falsche Wort ist. Es ist ein Heft mit dem Umfang eines Schulheftes. Ich habe also in meiner allerwinzigsten Miniaturschrift den Fragebogen ausgefüllt und bedauerlicherweise etliche Tintenklekse fabriziert. Das ganze tat mir so leid, dass ich versucht habe, sie wegzuwischen. Dabei muss ich noch größeren Schaden angerichtet haben, am Ende war alles verschmiert und zerknittert. Leider wusste ich meine eigene Telefonnummer auch nicht mehr. Im Gegenzug habe ich ihnen nahegelegt, wenn sie tatsächlich alle Details über meine Firma wissen wollen, dass sie diese dann doch auch direkt kontaktieren sollten (falls sie den Namen lesen konnten, that is^^).

Zurück kam…nix. Nie wieder. Gar nichts. Ich kann das also nur weiterempfehlen, für Leute denen die Daten die erfragt werden zu sensibel sind (und das sind sie teilweise wirklich).


Flattr this

Advertisements

4 Kommentare zu “Mikrozensus…die Zweite!

  1. Pingback: Ich bin Teil der Masse im Mikrozensus « FunTas Blog

  2. Pingback: Ich bin Teil der Masse im Mikrozensus | funtas-world.de

  3. Pingback: Ich bin Teil der Masse im Mikrozensusfuntas-world.de | funtas-world.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s