Ich bin ausgetreten

Ab heute bin ich kein Mitglied der Piratenpartei mehr. Mental war ich – wie etliche andere wohl auch – schon länger nicht mehr dabei. Nach dem anstrengenden Bundestagswahlkampf habe ich eine Auszeit gebraucht, war mir aber relativ sicher, dass diese Auszeit temporär sein würde.

Mit der Bundespartei war ich schon länger nicht mehr ganz auf einer Linie. Ich bin wohl doch weiter links als ich je dachte und auch zu weit links für die Piraten. Schon vor der Bundestagswahl habe ich z.B. mal geschrieben, dass mir der piratige Mindestlohn zuwenig ist. Als es Drama um die Antifa-Flagge auf dem letzten Bundesparteitag gab, ist ein Mensch den ich sehr schätze schon ausgetreten und auch ich hatte lange zu überlegen. Letztlich hat mich der Kreisverband Ulm/Alb-Donau-Kreis am Gehen gehindert. Ich habe diesen Kreisverband und seine Mitglieder immer sehr geschätzt und dachte, politisch zumindest hier recht gut aufgehoben zu sein.

Gestern wurde nun der Antrag angenommen, den ich schon hier kritisiert hatte. Das zeigt mir, dass meine politische Heimat wohl doch woanders zu finden ist. Das finde ich einerseits sehr schade, aber andererseits passiert sowas. Selbst glückliche Beziehungen leben sich auseinander und meine Zeit bei den Piraten war eine sehr glückliche Beziehung.

Ich gehe ohne jeden Groll, im Gegenteil. Ich wünsche der Partei weiterhin viel Erfolg, die Welt braucht die Piraten und das werden die Bürger auch irgendwann – hoffentlich bevor es zu spät ist – merken.

Auf persönlicher Ebene möchte ich mich bei allen bedanken, die ich in dieser Zeit kennenlernen durfte. Ich hoffe, wir sehen uns in Zukunft trotz allem weiterhin bei gemeinsamen Aktionen zu Themen, bei denen wir übereinstimmen. Danke für alles!

Flattr this

Advertisements

7 Kommentare zu “Ich bin ausgetreten

  1. Darf ich schlicht und einfach „Gegen Gewalt“ sein ohne dass Du mir die Freundschaft kündigst?!? Danke !!! :))

    so… Welcome to the ‚Pirates Light‘ — an informal bunch who think about „membership“ the way Groucho Marx explained things… ((:

    Let’s just do „The Right Thing (TM)“ citing from ‚The Politically Correct Anarchist‘ which I plan to write during some future life… (equivalent to NEVER among atheist-nihilists from outer space -like me- !! 😉

    Stay in touch, don’t get so easily upset with people who likely want the same things… just not EXACTLY the same… at the moment… picking the same words… …give’em the break we wished we’ld always have been (or will be) given by others in our past and (all possible) futures…

    …and, hey, let’s just realize and admit to ourselves that not all critters CAN or WILL talk alike on Pirate-Day… that doesn’t mean they wouldn’t pick the same side in any SERIOUS fight over FUNDAMENTAL ISSUE, does it ?!!

    Welcome Back…

    SEE ALSO:
    :))

  2. Ja, du bist n bissl links, aber das gehört zu nem bunten Haufen. Schade, du warst unsere Rampensau, dein Einsatz für deine Überzeugungen und dein Mundwerk waren unsere schärfste Waffe! Ohne dich wird der nächste Wahlkampf etwas ~ … 😦

    Machs gut!
    hans

  3. Schade, dass Du nicht einen höheren Mindestlohn beantragt hast. Ich hätte mich gefreut, den in Neumarkt zu verteidigen. So konnte ich mich »nur« für die 9,02 Euro von Rainer ins Zeug legen – denn mehr hatten wir nicht auf der Pfanne. Und schade, dass Du nicht mehr dabei bist. Ich kann nur sagen: Was immer Du tust – mach’s gut!

    • ich wollte verlangen, dass er der „höchste in Europa sein müsste“ — oder der EU zumindest…

      wenn ich mal (zu viel) Zeit habe, suche (oder erstelle) ich eine Tabelle für #EUvergleiche

      ((-:

  4. Pingback: Interessante Links und Nachrichten 02.02.2014ff - Pirat Aleks A.

  5. „Mental war ich – wie etliche andere wohl auch – schon länger nicht mehr dabei.“
    und dann lassen sie sich aufstellen für ein mandat???
    widersprüche die scheinbar nur (ex-)piraten nicht als bruch empfinden???

    • Wenn man einen oder zwei Sätze weiterliest erkennt man, dass ich mit „schon länger“ seit der Bundestagdwahl vor einem halben Jahr meine.

      Davon abgesehen wurde ich 2012 auf die Liste und als Direktkandidatin gewählt. Zeit, in der bei den Piraten viel passiert ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s