Meine Rede auf der Demo gegen Nazis & Polizeigewalt

Ich wurde heute auf der Demo gegen Nazis & Polizeigewalt gebeten, spontan ein paar Worte zu sagen. Das hier ist mein Redebeitrag soweit ich mich an ihn erinnern kann:

Ich habe mir mal die Mühe gemacht, ca. 180 Todesopfer rechter Gewalt zusammenzutragen. Ich werde euch nicht alle davon vorlesen, das würde den Rahmen sprengen, aber um nur mal auf die aus dem Oktober einzugehen:

03. Oktober 1999 – Patrick Thürmer wird von Neonazis attackiert und stirbt
06. Oktober 1999 – Kurt Schneider wird von vier Neonazis zu Tode misshandelt und mit einem Messer erstochen
07. Oktober 1990 – Andrzej Fratczak wird verprügelt und mit einem Messer niedergestochen
07. Oktober 2003 – Hartmut Nickel, Alja Nickel und Mechthild Bucksteeg werden mit einer Pumpgun erschossen
08. Oktober 1999 – der geistig behinderte Hans-Werner Gärtner wird gefangen gehalten, geschlagen, in Eiswasser getaucht und Stunden lang gequält bis er seinen Verletzungen erliegt
11. Oktober 1992 – Waltraud Scheffler wird mit einer Holzlatte auf den Kopf geschlagen und stirbt knappe 2 Wochen später
14. Oktober 1997 – Josef Anton Gera wird in Bochum mit einem Stahlrohr schwere innere Verletzungen beigefügt, drei Tage später stirbt er
15. Oktober 1982 – Adrian Maleika wird von Skinheads zusammengetreten, mit Steinen beworfen und stirbt am Folgetag in Hamburg
23. Oktober 1995 – Achmed Bachir wird durch einen Messerstich ins Herz geötet als er zwei Angestellten eines Gemüseladens helfen will
24. Oktober 2010 – Kamal Kilade wird auf offener Straße attackiert und mit einem Messerstich in den Bauch getötet
27. Oktober 1991 – Nachdem er versucht hatte zu schlichten wird Mete Ekşi mit einem Baseballschläger zusammengeschlagen und stirbt etwa 2 Wochen später

All diese Menschen wurden von Neonazis auf brutale Art und Weise umgebracht.

Es ist wichtig, dass jeder einzelne sich vor Augen hält, dass kein einziger Tag in keinem einzigen Jahr ohne Gewalt von Rechts abläuft. Diese Gewalt verläuft nicht immer tödlich, aber sie ist da und wir sehen sie!

Ich sage nicht, dass der Staat oder die Polizei diese Menschen getötet haben, das waren eindeutig Neonazis. Aber ich sage, der Staat und die Polizei sind mitverantwortlich für diese Toten solange sie auf dem rechten Auge blind sind.

Genau deshalb müssen wir immer wieder aufs Neue auf die Straße gehen.

Flattr this

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s